Anmelden

Marillenkirtag und Heuriger am See

DSC01209

Abfahrt mit zwei Bussen um 7,00 Uhr vom Rathaus in Richtung Tulln.
Um ca. 9,00 Uhr bestiegen wir das Nostalgieschiff MS “Stadt Wien“ und los gings Richtung Spitz an der Donau. Nach einem Frühstück an Bord konnte man die Schifffahrt auf der Donau –die sehr abwechslungsreich war- bei strahlendem Wetter genießen.


Gegen 14,45 Uhr gingen wir in Spitz von Bord und jeder konnte auf eigene Faust den „Marillenkirtag“ rund um die Kirche erkunden.
Erwähnenswert ist die Attraktion in Form eines „Marillenknödel-Automats“. Man kaufte sich einen „Marillentalers“ im Wert von € 3,--, warf ihn in einen dafür vorgesehenen Schlitz und wie von Geisterhand kam aus einer Lade ein Marillenknödel von beachtlicher Größe und köstlichem Geschmack. Von einem Insider habe ich erfahren, daß an den drei Tagen des Marillenkirtags 6.500 derartiger Knödel in Handarbeit von 20 fleissigen Köchinnen hergestellt werden (die bekommt man allerdings nicht zu Gesicht !).

Pünktlich um 18,30 Uhr waren wir alle wieder an Bord und traten unsere Rückfahrt Richtung Tulln an.
An Bord gabs zur abendlichen Stärkung eine deftige Gulaschsuppe und wer noch nicht zu müde war, konnte auch noch das Tanzbein schwingen.

In Tulln wurden wir mit einem wunderbaren Feuerwerk empfangen und sanken anschließend alle ziemlich müde von den Eindrücken des abgelaufenen Tages in unsere Sitze und unsere Chauffeure brachten uns –wie gewohnt- sicher wieder nach Hause.

DSC01212

Erstmalig veranstalteten wir einen Heurigen auf unserem Seeparkplatz. Am 27.7. wollten wir am frühen Vormittag die Zelte aufstellen und alle weiteren Vorbereitungen treffen. Doch leider regnete es ziemlich heftig und wir konnten erst nach mehrmaligem Verschieben am Nachmittag mit unserer Arbeit beginnen.
Doch am 28.7. also am Tag unserer Veranstaltung, war uns der Wettergott hold und wir konnten uns über viele treue Besucher freuen.
Begrüßen konnten wir auch Frau Landesrätin Mag.A.Eisenkopf, unsere Bezirksvorsitzende Fr.E.Ficker sowie unseren Vizebürgermeister Mag.G.Frasz. Aus Müllendorf und Pötsching waren einige Mitglieder erschienen und verbrachten mit uns ein paar vergnügte Stunden.
Ab 14,00 Uhr war auch für musikalische Unterhaltung gesorgt und unser bereits bestens bekannter „Reini“ brachte zusätzlich noch ein wenig Schwung unter unsere Gäste.
Insgesagt kann man sagen, daß dieser Tag ein voller Erfolg war und wir wahrscheinlich 2018 an eine Wiederholung denken. Dies umso mehr, als wir gesehen haben, daß diese Veranstaltung sehr gerne angenommen wurde.

BO-OG Organisationen

Website durchsuchen

Aktuelle Ausgabe - Unser Burgenland

aktuell regional burgenland 04 2018

PVÖ vor Ort

Wien Vorarlberg Bund Burgenland Steiermark Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Niederösterreich

PVÖ vor Ort

Wien Bund Vorarlberg Tirol Kärnten Steiermark Burgenland Oberösterreich Salzburg Niederösterreich

Pensionistenverband Burgenland| Johann Permayerstraße 2 | 7000 Eisenstadt
+43 (2682) 775400 | Fax: +43 (2682) 775430 | burgenland@pvoe.at