Anmelden

Heimatmelodien auf den Bergen Südtirols

Eine 4-tägige Reise, die uns zu vielen schönen Plätzen Südtirols führte, kombiniert mit einer Volksmusikveranstaltung auf über 1400 m Seehöhe in Meransen, unternahmen 30 interessierte Teilnehmer aus dem Bezirk Eisenstadt vom 15. bis 18. Juni 2017.
DSC 0378

Bereits am Anreisetag beeindruckten uns hohe, karge Gebirgszüge, fruchtbare Täler, grüne Almwiesen und dichte Wälder. Bei unserer Ankunft im Hotel wurden wir überaus freundlich von den Besitzern unseres familiär geführten Hotels in Kiens begrüßt. Mit schmackhaften Südtiroler Spezialitäten ging ein erster schöner Tag zu Ende.
DSC 0382


DSC 0438
Das Volksmusikfestival fand am zweiten Tag in der Veranstaltungshalle von Meransen statt.

DSC 0383

DSC 0384

Um 11.00 Uhr vormittags brachte S´Kleeblatt mit der Stimmungskanone Adolf die riesige Veranstaltungshalle in Meransen, hoch über Mühlbach, so richtig in „Stimmung“.
DSC 0393
Riccardo Di Francesco rundete mit seinem vielfältigen Musikprogramm den Vormittag ab
und nach einem erstklassigen Wienerschnitzel mit Kartoffelsalat spielten die Grand-Prix-Sieger „Die Ladiner&Nicol“ auf.
DSC 0389

DSC 0391

DSC 0392

DSC 0404

DSC 0410
Es wurde gesungen, getanzt, gelacht, geklatscht – die 1200 Teilnehmer hatten einfach eine „Bomben-Stimmung“.

Und dann kam er – Hansi Hinterseer, Traum fast aller Mütter und Schwiegermütter. Mit Charme, seinem unverkennbaren Lächeln und seiner unverwechselbaren Stimme präsentierte er eine Auswahl seiner schönsten Lieder – und die Stimmung in der Veranstaltungshalle erreichte ihren Höhepunkt.
DSC 0413

DSC 0421


Am dritten Tag führte uns unsere Dolomitenrundfahrt über den Furkelpass, einem 1789 m hohen Gebirgspass. Die Passstraße ist einspurig, 19 km lang und hat eine durchschnittliche Steigung von 12%. Und wir sind sie mit dem Bus gefahren – auf Anraten unseres lokalen Reiseführers. Am Ende der Strecke merkte er ruhig und besonnen an: „diesen Pass fahr ich aber auch nie wieder“.
DSC 0442

DSC 0443

DSC 0444

DSC 0448
Die älteste Stadt Südtirols, Brixen, wo Eisack und Rienz zusammenfließen lag ebenso wie Bruneck im Pustertal, das Grödnerjoch und Grödnertal und das Skigebiet Alta Badia auf der Strecke unserer Erlebnisreise.
DSC 0449

DSC 0452

Törggelen in Südtirol lernten wir am Putzerhof bei der Familie Runggatscher kennen. Regionale Schmackerl und hauseigene Säfte und Weine servierte uns die Familie zu Mittag.
DSC 0466

DSC 0458

DSC 0459

DSC 0462

DSC 0469
Im Anschluss ging die Fahrt weiter nach Feldthurns in das Lustschloss aus der Spätrenaissance. Es entstand etwa um 1580 als Lustschloss für den Brixner Fürstbischof. Die Räume sind mit originalen Wandvertäfelungen und Wandmalereien versehen.
DSC 0481

DSC 0479

DSC 0477

DSC 0482

DSC 0484

DSC 0487
Zum Abschluss gab es eine Weinverkostung mit Stefan Gostner, Geschäftsführer bei Südtirol Concerts, in den Räumen des Schlosses.
DSC 0474

DSC 0464
Voller unvergesslicher Eindrücke über die abwechslungsreiche Landschaft Südtirols verließen wir am vierten Tag ein Land - mit charakteristischen Dörfern und Städten, wo Brauchtum und Tradition gelebt werden – wieder in Richtung Heimat.

BO-OG Organisationen

Website durchsuchen

Aktuelle Ausgabe - Unser Burgenland

aktuell regional burgenland 04 2018

PVÖ vor Ort

Wien Vorarlberg Bund Burgenland Steiermark Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Niederösterreich

PVÖ vor Ort

Wien Bund Vorarlberg Tirol Kärnten Steiermark Burgenland Oberösterreich Salzburg Niederösterreich

Pensionistenverband Burgenland| Johann Permayerstraße 2 | 7000 Eisenstadt
+43 (2682) 775400 | Fax: +43 (2682) 775430 | burgenland@pvoe.at