Anmelden

Blecha: Schluss mit Hetze und Verunsicherung bei Pensionen

Längeres Arbeiten nur mit adäquaten Jobs für ältere DienstnehmerInnen möglich; Malus auch für Dienstgeber, die ältere Beschäftigte in Frühpension drängen.
„Wieder einmal sind es die Pensionen bzw. die Pensionisten, die an allem schuld sein sollen“, ärgert sich Pensionistenverbands- und Seniorenrats-Präsident Karl Blecha über die „Schieflage“ der aktuellen Debatte.
„Die Pensionisten sind nicht schuld an der Finanz- und Schuldenkrise. Die Pensionen sind keine Geschenke des Staates, sondern wurden durch jahrzehntelange Beiträge erworben. An dem zu niedrigen Pensionsantrittsalter sind in erster Linie nicht die DienstnehmerInnen schuld, sondern die Dienstgeber, die den Beschäftigten zu viel Druck und Belastungen aufbürden und sich sehr gerne älterer Personen entledigen. Weiterlesen...

Senioren-Rose / Senioren-Nessel 2011

Der Österreichische Journalisten Club und der Seniorenrat suchen Kandidaten für den Medienpreis Senioren-Rose / Senioren-Nessel 2011.
Suchen Sie mit!

Bereits zum dritten Mal wird der Medienpreis Senioren-Rose / Senioren-Nessel ausgeschrieben.
Wieder geht es darum, das Bild, das sich die Öffentlichkeit von Seniorinnen und Senioren auf Grund von Medienberichten macht, zurechtzurücken.

"Tauben fütternde Alte auf der Parkbank" - das war gestern; ältere Menschen: aktiv, agil und aufgeschlossen - das ist die Realität.
Weiterlesen...

PVÖ-Glatz: „Inflation ist hausgemacht!"

Pressemitteilung des PVÖ, 22.11.2011
Utl.: Österreich teurer als Deutschland – Pensionistenverband fordert Maßnahmen!

Ein aktueller Preisvergleich des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) zwischen Österreich und Deutschland zeigt, dass das Preisniveau hierzulande in vielen Bereichen höher ist als im Nachbarland.
Dr. Harald Glatz, Konsumentenschutz-Experte des Pensionistenverbandes Österreichs dazu: „Für absolut identische Waren muss man in Österreich mehr zahlen als in Deutschland. Von 74 erhobenen und verglichenen Produkten waren 61 Produkte in Österreich teurer!“
Weiterlesen...

Blecha: „Endlich Maßnahmen gegen Teuerung ergreifen!“

Wirtschaftsminister tut zu wenig Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha forderte heute im Rahmen der Bundesvorstandssitzung der größten heimischen Pensionistenvereinigung, dass „endlich energisch der Kampf gegen die Teuerung aufgenommen wird.“

Weiterlesen...

Blecha: Haben den Alleinverdienerabseztbetriag zurückerobert!

Utl.: Pensionisten tragen keine Schuld an Finanzkrise
Als größten Erfolg bei den gestrigen Pensionsverhandlungen verbucht der Vorsitz führende Seniorenrats-Präsident Karl Blecha vom Pensionistenverband, dass der Alleinverdiener-Absetzbetrag für den überwiegenden Teil der von der Streichung betroffenen Pensionisten zurückerobert werden konnte.
„Der Pensionistenverband hat nie aufgegeben, dieses soziale Unrecht zu bekämpfen, auch nicht durch das Urteil des Verfassungsgerichtshofes.

Weiterlesen...

Website durchsuchen

Aktuelle Ausgabe - Unser Burgenland

aktuell regional burgenland

PVÖ vor Ort

Wien Vorarlberg Bund Burgenland Steiermark Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Niederösterreich

PVÖ vor Ort

Wien Bund Vorarlberg Tirol Kärnten Steiermark Burgenland Oberösterreich Salzburg Niederösterreich

Pensionistenverband Burgenland| Johann Permayerstraße 2 | 7000 Eisenstadt
+43 (2682) 775400 | Fax: +43 (2682) 775430 | burgenland@pvoe.at