Anmelden

12-Stunden-Tag belastet ältere ArbeitnehmerInnen

Kostelka: So werden Ältere aus dem Arbeitsmarkt gedrängt. Wieder ein Schritt in die falsche Richtung.

Die Vorhaben der Bundesregierung zu einer neuen Arbeitszeitregelung kommentiert Dr. Peter Kostelka, der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ), besorgt: „Der geplante 12-Stunden-Tag bzw. die 60-Stunden-Woche belasten besonders ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer massiv. Weiterlesen...

Kostelka: Pensionistenverband begrüßt Einigung zwischen Bund und Ländern bei Kosten für die Pflege

Nächster Schritt muss Erarbeitung eines langfristigen Konzeptes sein

Positiv bewertet Dr. Peter Kostelka, der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, die heute erfolgte Einigung zwischen Bund und Ländern im Rahmen der Landeshauptleute- Konferenz in Wien. Kostelka: „Mit dieser Einigung auf den Kostenersatz kann die große Verunsicherung der Betroffenen und ihren Angehörigen endlich beseitigt werden.“ Der Präsident des Pensionistenverbandes erachtet es allerdings als notwendig, dass möglichst schnell ein langfristiges Konzept zur dauerhaft gesicherten Finanzierung entwickelt wird. Kostelka: „Das darf nicht jedes Jahr zur Zitterpartie werden.“

Über die heutige Einigung hinaus bedarf es laut Kostelka im gesamten Pflegebereich größerer Reformen, die möglichst zeitnah begonnen werden müssen.

Kursangebote der Verbandsakdemie 2018

Engagierte, motivierte, gut informierte (neue) Funktionärinnen und Funktionäre sind die Voraussetzung für eine funktionierende Ortsgruppe oder Bezirksorganisation.
Wir laden daher herzlichst ein, die PVÖ-Verbandsakademie in Gmunden (OÖ) im Seminarhotel Magerl zu besuchen.


Folgende Angebote können von interessierten Funktionärinnen und Funktionären gebucht werden.
Anmeldung in der Landesorganisation, bei LS Helmut Schuster unter der Tel.Nr. 02682 / 775 420

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit
Mittwoch 5. bis Freitag 7. September 2018

NEU: Frischer Wind für Deine Ortsgruppe
Mittwoch 26. bis Freitag 28. September 2018

NEU: Facebook für meine Arbeit im PVÖ nutzen
Mittwoch 10. bis Freitag 12. Oktober 2018

Verbandsakademie
Zahlreiche Funktionärinnen und Funktionäre aus dem Burgenland haben bereits an der Verbandsakademie teilgenommen.

Verbandstag:

Kostelka
Dr. Peter Kostelka mit 98,5 Prozent zum Präsidenten des Pensionistenverbandes Österreichs gewählt


Die mehr als 350 Delegierten aus ganz Österreich haben beim Verbandstag des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) in Wien Dr. Peter Kostelka in geheimer Wahl mit 98,5 Prozent der Stimmen zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Er wird damit in den kommenden vier Jahren der größten und an Mitgliedern stärksten Seniorenorganisation des Landes vorstehen.

Dr. Peter Kostelka: Der Pensionistenverband (PVÖ) und seine Arbeit sind richtig, wichtig und stark.

Der PVÖ muss die starke Stimme aller sein, die selbst ihrer Stimme nicht Gehör verschaffen können
Weiterlesen...

PVÖ Verbandstag

Pensionistenverband Österreichs fordert 1.200 Euro Mindestpension schon 2019 und neue Pensionsanpassungs-Berechnung

Mehr als 350 Delegierte beschließen eine 28 Seiten starke Leitresolution mit rund 60 Punkten

Erster Programmpunkt am Nachmittag des Verbandstages des Pensionistenverband Österreichs war die Vorstellung der Leitresolution, die die politischen Aktivitäten und Schwerpunkte des PVÖ in den kommenden vier Jahren enthält. Sie wurde von den 350 Delegierten nach Diskussion mit großer Mehrheit beschlossen.

Teilnehmer 2

Tagespolitisch aktuell ist die vom Pensionistenverband erhobene Forderung, dass bei der Debatte um die Mindestpension von 1.200 Euro der Kreis der Anspruchsberechtigten wesentlich vergrößert werden soll, da vor allem Frauen im FPÖ-Modell defacto ausgeschlossen sind. Der PVÖ tritt dafür ein, dass auch alle Kindererziehungszeiten voll angerechnet werden. Darüber hinaus fordert der PVÖ, dass diese Maßnahme bereits Anfang 2019 in Kraft treten soll.
Weiterlesen...

Website durchsuchen

Aktuelle Ausgabe - Unser Burgenland

aktuell regional burgenland

PVÖ vor Ort

Wien Vorarlberg Bund Burgenland Steiermark Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Niederösterreich

PVÖ vor Ort

Wien Bund Vorarlberg Tirol Kärnten Steiermark Burgenland Oberösterreich Salzburg Niederösterreich

Pensionistenverband Burgenland| Johann Permayerstraße 2 | 7000 Eisenstadt
+43 (2682) 775400 | Fax: +43 (2682) 775430 | burgenland@pvoe.at